24.10.2016, 16:00 Uhr

SPÖ gegen ÖVP: Harter Wettkampf auf Otto Hagenauer-Stocksportanlage

NR Anton Heinzl, LAbg. Heidemaria Onodi, STR Ewald Buschenreiter, STR Markus Krempl-Spörk, die Gemeinderäte Elfriede Bendl, Christiana Veit, Gerhard Schatzl, Hans Joachim Haiderer, Bernhard Wiehalm, Florian Krumböck, Hans Janko, Robert Schoderböck, Markus Janko (Foto: privat)

Teams der St. Pöltner Gemeinderatsfraktionen mit parlamentarischer Verstärkung maßen sich am Asphalt

ST. PÖLTEN (red). Wer glaubt, dass es im St. Pöltner Gemeinderat manchmal hoch her geht, der war noch nicht bei einem sportlichen Wettkampf von SPÖ und ÖVP dabei – mit höchstem Einsatz, aber auch mit viel Spaß maßen sich Teams von SPÖ und ÖVP bei einem Turnier auf der Otto Hagenauer-Stocksportanlage in Harland. Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand aber vor allem der Spaß im Vordergrund. Im VP-Team, angeführt von Vizebürgermeister Matthias Adl, waren noch Markus Krempl-Spörk und die Gemeinderäte Christiana Veit, Florian Krumböck und Bernhard Wiehalm, bei der SPÖ führte Anton Heinzl die Gemeinderäte Elfriede Bendl, Gerhard Schatz und Hans Joachim Haiderer an. Der Kampf entschied sich erst im letzten Durchgang mit 2:1 für die SPÖ, die ÖVP lag allerdings nur wenige Zentimeter vom Sieg entfernt.

Alles in allem hatten alle viel Spaß und dankten den Harlander Stockschützen, Organisator Hans Janko, Schiedsrichter Robert Schoderböck und Unterstützer Markus Janko, für die Einladung und das sie diesen Wettkampf beim letzten Sonnwendfeuer in Altmannsdorf auf den Weg brachen. Als professionelle Zuseher und Kommentatoren beobachteten Heidemaria Onodi, Ewald Buschenreiter und Andreas Fiala den Wettkampf. Fraktionsübergreifend war man sich jedenfalls einig: Das war SICHER NICHT der letzte Wettkampf auf der Stocksportanlage in Harland!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.