22.11.2016, 13:31 Uhr

Tonkünstler-Orchester: Vladislav Sulimsky und Dmitrij Kitajenko

Wann? 20.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Festspielhaus St. Pölten, Kulturbezirk 2, 3109 St. Pölten AT
Dimitrij Kitajenko Gürzenich-Orchester Kölner Philharmonie 28.10.2013
St. Pölten: Festspielhaus St. Pölten | Zu seinen Lebzeiten wurde Modest Mussorgskis Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“ weder zur Kenntnis genommen noch aufgeführt. Erst nach dem Tod des Komponisten 1881 und der Orchestrierung durch Maurice Ravel für den russischamerikanischen Dirigenten Serge Koussevitzky begann die triumphale Erfolgsgeschichte des Werks, das seither weltweit zu den meistgespielten Lieblingsstücken der klassischen Musik gehört. Für die Tonkünstler unter der Leitung des russischen Dirigenten Dmitrij Kitajenko ist dies Grund genug, dem Schöpfer dieses Bestsellers ein ganzes Konzertprogramm zu widmen: Sie kombinieren die „Bilder einer Ausstellung“ mit dem Liederzyklus „Lieder und Tänze des Todes“ in der Orchesterfassung von Edison Denissow und dem Vorspiel zur Oper „Chowanschtschina“.

Einführung mit Walter Weidringer 18.30 Uhr, Kleiner Saal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.