03.02.2012, 08:53 Uhr

Der schöpfte Mensch - zwischen Krankheit und Modediagnose

Wann? 29.02.2012 18:30 Uhr

Wo? NÖGKK Service-Center, Wiener Straße 69, 2700 Wiener Neustadt ATauf Karte anzeigen
Wiener Neustadt: NÖGKK Service-Center | Burnout ist ein Modebegriff, und das Geschäft damit boomt. Rotraud A. Perner, Psychotherapeutin und Leiterin des Instituts für Stressprophylaxe und Salutogenese, geht den Ursachen dieser Krankheit auf den Grund, die gerne als Deckmantel genutzt wird. Denn in der Leistungsgesellschaft ist sie weit weniger tabuisiert als die klassische Depression, weist sie doch auf überdurchschnittliches Engagement hin.
Flexibilität, Konkurrenzdruck, soziale Vereinsamung durch virtuelle Beziehungswelten führen zu Stress, Überforderung und schließlich zur totalen Erschöpfung. Die Autorin macht deutlich, welche Rolle Perfektionismus, Selbstausbeutung und Kränkung spielen, und zeigt Lösungsvorschläge auf, wie auch der flexible Mensch der Burnout-Falle entgehen kann.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.