08.09.2014, 08:25 Uhr

Feuerwehr wurde mit Lauftrikos ausgestattet

Feuerwehr Mannschaft mit den neu gespendeten Trikos für den Wachaumarathonlauf. (Foto: FF Statzendorf)
STATZENDORF. "Körperliche Fitness ist unter anderem Voraussetzung um Einsätze unfallfrei zu bewältigen. Der dafür ins Leben gerufene Sporttreff ist hierfür eine ideale Möglichkeit die Kameraden auf die verschiedenen Einsatzszenarien vorzubereiten", erwähnt Sachbearbeiter Michael Gruber.
Nach langer und intensiver Vorbereitung nehmen mehrere Kameraden der Feuerwehr Statzendorf beim Wachaumarthon am 14. September teil. Just aus diesem Grund wurden die fleißigen Läufer von der Firma Prischink GmbH aus Rottersdorf und der Raiffeisenbank mit einheitlichen Lauftrikos ausgestattet.

Für die großzügige Spende bedanken wir uns recht herzlichen bei der Firma Prischink GmbH aus Rottersdorf, sowie der Raika. Den sportlichen Kameraden wünscht die Feuerwehr Statzendorf alles Gute für den bevorstehenden Wachaumarathon.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.