14.09.2014, 10:11 Uhr

Kellergassenfest in Kuffern

Heurigenwirte: Christa und Stefan Aigner. (Foto: Schlüsselberger)
KUFFERN (as). "Wir sind wegen dem Sturm hier. Nirgendswo schmeckt er so gut wie hier", erzählten Mario Sommer, Stefanie Mauer, Harald Berger und Marie Höfer, als sie zum Kellergassenfest gekommen waren. Auch Fritz Ofenauer und Thomas Amon war mit seiner hübschen Freundin Bettina Rausch waren am ersten Kellertag bei den Winzern dabei.


NACHGESCHENKT:

Herbstzeit ist bekanntlich Sturmzeit. Gemeint ist hier nicht das Wetter, sondern der bereits vergorene Süßmost kurz vor dem "erwachsen werden" zu einem edlen Tropfen, den Wein. In Massen wurde dieses schmackhafte Getränk pur oder gespritzt zu den leckeren Speisen wie etwa Spannferkel, gefüllten Knödel oder zu Putenschnitzel getrunken. Das manche von dem flüssigem Tropferl etwas zu viel erwischt haben, sah man im eigens aufgemachten Disco-Stadl am Ende der Kellergasse. Nicht nur da war dann die Kellergasse zu Ende, nein, auch die Ortsansässigen Jugendlichen waren dem Ende Nah vom Feiern. Na dann, Mahlzeit.
1
0