29.09.2016, 13:21 Uhr

"20er-Jam": Steppenwolf feierte Jubiläum mit vielen bunten Graffitis

(Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red). Mit einem Graffiti-Jubiläums-Jam wurde das 20-jährige Bestehen des Jugendzentrums Steppenwolf gebührend gefeiert. Graffiti-KünstlerInnen aus ganz Österreich kamen anlässlich des Jubiläums zusammen und hatten ein ganz besonderes Geschenk im Gepäck: Viele, viele bunte Graffitis für den Außenbereich.

Die jungen KünstlerInnen nutzten die drei Tage, ihre Gedanken und Gefühl gestalterisch zum Ausdruck zu bringen und die grauen Flächen rund um das Jugendzentrum verwandelte sich nach und nach in eine „bunte Street Art Galerie“.
Beim Graffiti-Workshop mit Profi Sprayer Peter konnten sich interessierte Newcomer zum ersten Mal an der Spraydose versuchen. Darüber hinaus wurde natürlich an allen Ecken gestaunt, gequatscht, gelacht – und vor allem am Abend, beim gemütlichen Ausklang mit BBQ, nochmal kräftig Fach gesimpelt.

Organisiert wurde der „20er-Jam“ von Gerald Langeder in Kooperation mit dem Team des Jugendzentrums. Unterstützt wurde das Projekt von der Kulturvernetzung Niederösterreich „ComeOn“, dem Baumarkt „Nadlinger“, der Fahrschule „Sauer“, der „AKNÖ“ sowie von den Firmen „Radlberger“, „Doka“, und „Molotow“.
Das alte Rezept, warmes Wetter, coole Dj`s, Schmankerl „made by Serhat“, jede Menge Platz für Pieces , hat für chillige und kreative Stimmung gesorgt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.