01.04.2017, 11:07 Uhr

72-jähriger Radfahrer starb nach Zusammenstoß mit Pkw

Ein fehlendes Armzeichen kostete einem der vielen Radfahrer in St. Pölten das Leben.
ST. PÖLTEN (red). Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich nach Berichten der Landespolizeidirektion am Mittwochabend im Stadtgebiet von St. Pölten. Weil ein 72-jähriger Radfahrer aus St. Pölten am Mittwochabend kein Armzeichen gab, als er plötzlich in die Eybnerstraße abbiegen wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw-Lenker. Der 22-Jähriger war in der Matthias-Corvinus-Straße Richtung Westen unterwegs und konnte nicht mehr rechtszeitig bremsen. Der Radfahrer stürzte auf die Motorhaube des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn. Imn Universitätsklinikum St. Pölten starb er kurz darauf an seinen schweren Kopfverletzungen.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.