18.12.2017, 15:17 Uhr

Attacke: Freilaufender Hund verletzt Pensionistin und ihren Pudel

Der freilaufende Schäferhund verletzte den Pudel schwer. (Foto: pixabay.com)
WILHELMSBURG (red). Eine 79-jährige Pensionistin aus dem Bezirk St. Pölten war am 15. Dezember, 2017, gegen 19.00 Uhr, mit ihrem Pudelrüden im Ortsgebiet von Wilhelmsburg zu Fuß unterwegs.
Ein freilaufender Schäferrüde attackierte den Pudel und die Pensionistin, die sich durch den Hundeangriff blutende Wunden an beiden Händen zuzog. Ihr Hund wurde an der Bauchdecke schwer verletzt.

Anzeige gegen Hundehalter

Die Frau wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht. Ihr Pudel wurde von den einschreitenden Polizisten zu einer Tierarztpraxis gebracht. Der Schäferhund wurde am Grundstück des abwesenden Hundehalters gesichert verwahrt und von einer Betreuungsperson übernommen. Der Hundehalter wird wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.