30.10.2017, 11:44 Uhr

Ausstellungseröffnung: Langsam ist es besser geworden. Vertriebene erzählen vom Wegmüssen, Ankommen und Dableiben.

Wann? 17.11.2017 17:00 Uhr

Wo? NÖ Landesbibliothek, Kulturbezirk 3, 3109 Sankt Pölten AT
Sankt Pölten: NÖ Landesbibliothek | 1945, als sie aus der Tschechoslowakei vertrieben wurden, waren sie Kinder. Fast 70 Jahre danach erinnern sie sich zurück. Erzählen vom Ankommen in Niederösterreich.

Die Wanderausstellung wurde vom Zentrum für Migrationsforschung (ZMF), St. PöIten, und dem Niederösterreichischen Landesarchiv erarbeitet. Ihr liegen 30 Iebensgeschichtliche Interviews mit Zeitzeuglnnen zugrunde, die 2012/13 durchgeführt wurden.

Wir konnten sie an 13 Stationen in Österreich und sieben Stationen in der Tschechischen Republik mit mehr als 30.000 Besucherinnen und Besuchern präsentieren. Doch nun ist es an der Zeit, die Ausstellung in die Pension zu entlassen. Bevor es allerdings so weit ist, wird sie nochmals an ihrem „Ursprungsort“ gezeigt.

Das Niederösterreichische Landesarchiv und das Zentrum für Migrationsforschung laden zur Ausstellungseröffnung ein.

Langsam ist es besser geworden.
Vertriebene erzählen vom Wegmüssen, Ankommen und Dableiben

17. November 2017, 17:00 Uhr
Niederösterreichische Landesbibliothek
Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten


Programm

Zur Ausstellung
HR Mag. Dr. Willibald Rosner,
Direktor des Niederösterreichischen Landesarchivs
Mag.a Dr.in Rita Garstenauer,
Geschäftsführerin des Zentrums für Migrationsforschung
Sascha Windholz, Gestalter der Ausstellung

Grußworte:
Bundesminister für Inneres Mag. Wolfgang Sobotka

Eröffnung:
Abgeordneter zum NÖ Landtag Lukas Mandl
in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Ausstellungsführung:
Mag. Niklas Perzi, Wissenschaftlicher Kurator der Ausstellung

Im Anschluss bitten wir zu einem Imbiss.

Anmeldung: post.k2veranstaltungen@noel.gv.at,
auf www.aufhebenswert.at oder unter 02742 9005 12835.



Laufzeit der Ausstellung: 20. November 2017 bis 9. März 2018,
zu den Öffnungszeiten bei freiem Eintritt:
Mo, Mi-Fr: 8-16h
Di: 8-18h
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.