02.10.2017, 20:00 Uhr

Bike & Ride erweitert: Künftig 825 Stellplätze

Das Bike & Ride Angebot wird erweitert und der Standard angehoben. (Foto: Werilly)

Künftig kann man sein Fahrrad am Bahnhof überdacht parken. Eine Motivation zum "in-die-Pedale-Treten"?

ST. PÖLTEN. Aufgrund des erhöhten Bedarfs an Fahrradabstellplätzen erfolgt eine Erweiterung des Bike & Ride am Hauptbahnhof. "Die prognostizierten Realisierungskosten werden sich lt. derzeitigem Stand auf zirka 360.000 Euro belaufen (ÖBB 50%, Land 35%, Stadt 15%). Geplanter Baubeginn ist noch im November, die Fertigstellung erfolgt im Frühjahr 2018", so Christopher Seif, Pressesprecher der ÖBB. Die derzeit zirka 555 vorhandenen Abstellplätze weisen teilweise unterschiedliche Standards (überdacht/nicht überdacht) auf. Bei der Erweiterung Nord 1 werden zirka 120 überdachte Fahrradstellplätze errichtet. Der zweite Teil der Erweiterung erfolgt am Gewerkschaftsplatz. Dort werden 260 Radständer demontiert und es erfolgt eine Neuerrichtung von zirka 324 Doppelstockparker sowie acht Motorradstellplätzen. Am Parkdeck werden acht Fahrradständer demontiert und 36 Doppelstockparker errichtet. Im Bereich Nord 2, an der Stützmauer, erfolgt die Demontage von 46 Radständern sowie die Errichtung von 96 überdachten Doppelstockparkern.

Zur Sache

Zirka 576 überdachte B&R - und acht überdachte Motorrad-Stellplätze werden neu errichtet bzw. der Standard angehoben. Zusätzlich zum Bestand werden zirka 270 überdachte Zweiradstellplätze geschaffen. Nach Abschluss der Arbeiten stehen 825 Fahrradstellplätze zur Verfügung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.