21.07.2017, 09:32 Uhr

Bischof Küng: "Mehr Mut, den Glauben zu leben"

Bei der Präsentation der Sommerkampagne in St. Pölten (Foto: privat)

Groß angelegte Plakatkampagne der Diözese St. Pölten: Fünf Sujets zum Thema "Glaube" auf 135 Großplakaten im gesamten Diözesangebiet

ST. PÖLTEN (red). "Glauben heißt Leben. Wer an seinen eigenen Schöpfer glaubt, ist dem Leben näher als je zuvor", betonte Bischof Klaus Küng bei der Präsentation der aktuellen Plakatkampagne der Diözese St. Pölten im Kreuzgang des Domes. Christ-Sein sei keine Verhaltensweise, sondern die "Bejahung der eigenen Existenz im Angesicht Gottes". "Haben wir wieder mehr Mut, unseren Glauben aus ganzen Herzen zu leben und auch zu bekennen", so Küng. Fünf Sujets zum Thema „Glauben“ im unverwechselbaren gelb-weißen Design der bereits 12. Sommerkampagne sind zurzeit im gesamten Diözesangebiet plakatiert.

Die diesjährige Sommerkampagne wolle auf die Verbindung des Menschen mit Gott hinweisen, wie Bischof Küng ausführte. „Die Plakate zeigen unseren Glauben im öffentlichen Raum und sollen Wegweiser sein. Denn unser Glaube ist Teil unseres Lebens, er ist Teil unseres Landes, er ist ein Geschenk das wir auch pflegen dürfen und müssen. Gott ist der Herr der Geschichte, der Schöpfer des Himmels und der Erde. In Jesus kommt er auf uns zu. In diesem Sinn weisen die Sujets auf zentrale Inhalte unseres Glaubensbekenntnisses hin.“

Zur Sache

Die Botschaften werden im Sommer 2017 auf insgesamt 135 Großplakaten (16 Bogen-Format) im gesamten Diözesangebiet gezeigt sowie im Internet und in sozialen Netzwerken kommuniziert, wie der Bischöfliche Sekretär und Kampagnenleiter Fritz Brunthaler bei der Präsentation bekannt gab.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.