22.01.2018, 10:54 Uhr

Ermi-Oma gastierte in OGRA

Renate Hahn und Anna Ortner ignorieren das Altern noch und genießen das Leben (Foto: Foto: Schweller)

Zündstoff für die Auseinandersetzungen mit dem Generationenthema lieferte Markus Hirtler genug.

OBERGRAFENDORF (MS). Markus Hirtler füllte am Dienstag, den 16.01. die Pielachtalhalle mit seinem Programm "Wei(h)nachten im Altenheim". Der preisgekrönte Kabarettist präsentierte uns die facettenreiche Ermi-Oma wie sie den "wichtigsten" Tag im Jahr Revue passieren lässt. Die Bezirksblätter waren mit dabei und wollten von den Gästen wissen: "Was planen Sie fürs Alter?". Manuel Humpelstäther meinte: "Egal waun i stirb, bis durt hin mecht i glebt haum". Daniela und Stefan Ruckner möchten es sich gut gehen lassen. Renate Hahn sagte: "Wir reden noch nicht vom Alter, wir ignorieren das noch und genießen das Leben". Ernst und Gerlinde Scharl hoffen geistig und körperlich rege zu bleiben und nie aufhören zu leben. Ralph Majsiak arbeitet selbst in einem Seniorenheim, er meinte: "Ich wandere aus und irgendwann verschwinde ich einfach". Es war ein sehr lustiger Abend mit vielen Gästen rund um das heikle Thema der "Altersentsorgungsgesellschaft".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.