15.11.2017, 12:43 Uhr

Fahrbahnsanierung in Neidling - Gesamtkosten rund 180.000 Euro

Erwin Mondl (Straßenmeisterei St. Pölten-West), Reinhard Hofer (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei St. Pölten-West), LAbg. Martin Michalitsch (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner), Karl Schrattenholzer (Bgm. von Neidling), Elisabeth Hauer (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten), Josef Vogl (NÖ Straßenbauabteilung St. Pölten),Thomas Herbst (Straßenmeisterei St. Pölten-West), (Foto: privat)
ST. PÖLTEN/NEIDLING (red). Am Montag überzeugte sich Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner von der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Neidling.
Die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt von Neidling im Zuge der Landesstraße L 5135 wurde saniert, Nebenflächen werden neu gestaltet und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird ein Gehsteig errichtet.

Gesamtbaukosten: 180.000 Euro

Die Arbeiten werden mit Genehmigung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Ludwig Schleritzko von Anfang Juli 2017 bis Ende November 2017 durch die Straßenmeisterei St.Pölten-West unter Beiziehung von örtlichen Bau- und Lieferfirmen durchgeführt. Die Bauarbeiten der vorweg erfolgten Entwässerungssanierung erfolgten durch die Gemeinde im Jahre 2016/2017.
Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 180.000 Euro wobei rund 110.000 Euro auf das Land NÖ und rund 70.000 Euro auf die Marktgemeinde Neidling entfallen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.