11.12.2017, 15:43 Uhr

Fastenaktion unterstützt Diözese Same

Deo Mngumi zeigt Karin Hintersteiner Fotos aus der Heimat

Trockenzeiten zerstören die Umwelt: Programm zum Erhalt der Natur

ST. PÖLTEN. Die Fastenaktion der Diözese St. Pölten arbeitet mit der Diözese Same seit einigen Jahren in verschiedenen Bereichen erfolgreich zusammen: Bau einer Wasserleitung, Renovierung eines Gesundheitszentrums und Ausbildung von Katecheten. Das Umweltprogramm soll von 2016 - 2020 finanziert und begleitet werden. Dabei wurde die Bewahrung der Schöpfung als einer der Schwerpunkte festgelegt. Gemeinsam mit der Bevölkerung wurde ein umfassendes Programm zum Schutz der Umwelt und zur nachhaltigen Nutzung erneuerbarer Ressourcen ausgearbeitet.

Schöpfung bewahren

"In den letzten Jahren sind die Trockenzeiten länger geworden. Es hat acht Monate nicht geregnet, dadurch sind die Ernten schlecht ausgefallen", erzählt uns Karin Hintersteiner, die selbst mehrmals vor Ort war. "Andererseits kommt es auch zu Überschwemmungen", ergänzt sie. Das Umweltprogramm umfasst ein Bündel von Maßnahmen, wie unter anderem die Baumpflanzungen und die Bienenzucht. Bisher wurden 120 Bienenstöcke errichtet - 250 fehlen noch. Auch Bildungsprogramme über den Erhalt der Umwelt sind für Kinder und Einwohner vorgesehen. "Unsere Pflicht als Familie Gottes und als lokale Kirche ist es, die Schöpfung zu bewahren und unsere Mutter Erde zu einem gemeinsamen Heim aller Geschöpfe zu machen. Dazu möchten wir mit unserem Umweltprogramm beitragen", fasst Deo Mngumi das Bemühen der Diözese Same zusammen. Auch das Gesundheits- sowie das Bildungssystem seien in Same schlecht. "Die Einrichtungen staatlicherseits sind nicht so gut. Viele Menschen leben abgelegen. Die Straßen sind in einem schlechten Zustand, was den Transport erschwert", so Deo Mngumi.

Kostenbeispiele

200 Bauern sollen an Schulungen teilnehmen - eine kostet pro Person 11 Euro. Sechs Baumschulen sind geplant - die Sämlinge kosten 265 Euro. Spenden: über den Fastenwürfel oder über das Spendenkonto. Näheres unter www.fastenaktion.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.