21.10.2014, 16:08 Uhr

Finale Phase der Fragebogenaktion "St. Pölten weiterdenken"

Markus Krempl-Spörk, Regina Endl, Matthias Adl, Ulrike Nesslinger und Peter Krammer mit den Fragebögen (Foto: Krumböck)
Mit einer Schwerpunktaktion in der Innenstadt hat die Volkspartei St. Pölten rund um Vizebürgermeister Matthias Adl die finale Phase der Fragebogenaktion im Rahmen der Initiative St. Pölten weiterdenken gestartet. „Wir haben im Sommer unsere Fragebogenaktion gestartet und haben jetzt in der Innenstadt nochmals einen Schwerpunkt gesetzt. Unser Ziel ist es bis zum Ende der Aktion in zwei Wochen möglichst alle Haushalte in St. Pölten besucht zu haben“, so Matthias Adl.

Auch der Rücklauf ist beachtlich, vor allem in seinem Inhalt. „Wir bekommen viele Wünsche, Anregungen und Ideen aus den Stadtteilen mit. Die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner sind froh über dieses Sprachrohr. Wir versuchen jetzt die Anliegen aufzugreifen, an den richtigen Stellen zu deponieren und auf eine Umsetzungen zu drängen, auch wenn das nicht immer möglich sein wird“, informiert Adl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.