15.01.2018, 16:45 Uhr

Hauptstadtball 2018: Stadt tanzte durch die Nacht

Laura Hönigl, Lisa Zieger, Lena Waldherr und Maja Majzel (Foto: Wolfgang Mayer)

Vergangenes Wochenende wurde getanzt, geschunkelt und gefeiert - am Hauptstadtball im VAZ.

ST. PÖLTEN. Wenn sich die Frauen in ihren schönsten Abendroben präsentieren und die Männer den besten Anzug aus dem Kleiderschrank holen, kann dies nur eines heißen: Der Hauptstadtball findet statt.
Kaum einer ließ sich die Chance entgehen, bei diesem Spektakel dabei zu sein. So konnte Bürgermeister Matthias Stadler heuer unter anderem Infrastrukturminister Norbert Hofer beim Hauptstadtball begrüßen. Auch Landesrat Karl Wilfing, Landesrat Franz Schnabl, sowie die Bürgermeister Karl Schlögl aus Purkersdorf und Reinhard Resch aus Krems schwangen das Tanzbein.

Lebhafte Choreography des Europaballetts

Um 20.30 fand der Auftakt des Hauptstadtballs durch das Europaballett St. Pölten und mit der Tanzschule Schwebach statt. Im Zuge der offiziellen Eröffnungsfeier wurde auch der heurige Hauptstadtwein „Maestro“ von Franz Ehrenleitner, Direktor der Winzer Krems, präsentiert. Ab 23.20 heizten die "Ridin' Dudes" zusammen mit Peter Rapp im Jazzkeller ein und füllten den Saal. Bei Cocktails, Wein und Haubenküche feierten die Ballbesucher bis in die Morgenstunden.
Das Resümee des Abends: Sehr positiv! So erzählt Werner Dicks den Bezirksblättern, was ihm am Hauptstadtball am meisten begeistert. "Das Ambiente, das Flair und die verschiedenen Musikgruppen - da für jeden etwas dabei ist." Auch Alexander W. hebt positiv hervor: "Der Ball ist eine tolle Gelegenheit, sich mit Menschen zu unterhalten und mit der Partnerin zu tanzen."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.