29.11.2017, 15:49 Uhr

Höchste Auszeichnung der Fleischbranche: Interspar im Traisenpark erhält "Lukullus"

Marktleiterin Ingrid Humpelstetter, Gebietsleiter Leopold Scharmer und die Marktleiterin der TANN-Filiale im INTERSPAR St. Pölten – Traisenpark Christine Pöckl. (Foto: Spar)
ST. PÖLTEN (red). Der „Lukullus" ist die höchste Auszeichnung der Fleischbranche und wird von der AMA Marketing GmbH alle zwei Jahre vergeben. Bei der diesjährigen Preisverleihung in Spielberg holten sich auch der INTERSPAR im St. Pöltner Traisenpark den begehrten Preis und siegte in der Kategorie über 2000 m².

Store-Checks durch Experten

Für besondere Leistungen am Point of Sale wird der „Lukullus“ in sechs Kategorien vergeben. Teilnahmeberechtigt sind alle Fleischerfachgeschäfte Österreichs. Über den Sieg entscheiden anonyme, unangemeldete Store-Checks durch Experten. Diese bewerten Kriterien wie den Gesamteindruck des Sortiments, die Präsentation der Produkte, den Umgang mit der Ware und die Fachkompetenz des Personals.

INTERSPAR St. Pölten - Traisenpark

Sieger in der Kategorie Verbrauchermärkte mit mehr als 2.000 Quadratmeter wurde die TANN-Filiale im INTERSPAR St. Pölten, Traisenpark. Die Marktleiterin der TANN-Filiale, Christine Pöckl freut sich über die Auszeichnung. „Dieser Preis ist eine Bestätigung für mein top ausgebildetes Team und mich! Wir bieten täglich eine tolle Vielfalt in ausgezeichneter Qualität und beraten unsere Kundinnen und Kunden gerne – das zahlt sich aus und macht echt Spaß!“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.