23.10.2017, 14:27 Uhr

In nur 3 Wochen mehr als 10.000 mal Förderung ausbezahlt

(Foto: Jugendinfo NÖ)

Semesterticket NEU: Land NÖ und Gemeinden erhöhen den Bonus für Studierende auf 100 Euro

Niederösterreich hat sich in den vergangenen Jahren zu einem gefragten Hochschul-, Wissenschafts- und Forschungsstandort entwickelt. Diese Entwicklung wird nun noch verstärkt, indem Studierende auf ihrem Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln noch mehr unterstützt werden als bisher. Das Land Niederösterreich und die Gemeinden erhöhen die Semesterticket-Förderung aktuell von 75 auf 100 Euro pro Semester. 3,1 Millionen Euro investiert Niederösterreich damit verstärkt in Bildung und öffentlichen Verkehr. Ziel ist es auch, dass Studierende mit ihrem Heimatort und ihrer Heimatgemeinde verbunden bleiben.

Im Studienjahr 2016/2017 stellten über 30.000 Studierende einen Antrag für den Niederösterreich-Bonus für das Semesterticket. Das ist neuer Rekord bei Niederösterreichs erfolgreichster Jugendförderung. 2017/2018 wird dieser Rekord getoppt werden.

Mit dem Niederösterreich-Bonus für das Semesterticket können Studierende mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich, die als ordentliche Hörerinnen und Hörer gemeldet sind, einen finanziellen Zuschuss zu den Kosten des öffentlichen Verkehrsmittels beantragen. Die einzigen Voraussetzungen für den Erhalt der Förderung sind ein Alter unter 26 Jahren und eine gültige Bestätigung über den Besuch einer Universität oder Hochschule. Die Förderung für das Wintersemester 2017/2018 kann seit dem 1. Oktober beantragt werden. Alle Informationen zur Semesterticketförderung stehen unter www.noe.gv.at/Semesterticket zur Verfügung.
0