22.11.2017, 08:28 Uhr

Investitionsvorhaben für die LFS Pyhra im NÖ Landtag beschlossen

Die Baumaßnahmen für eine neue Futterlagerstätte in der LFS Pyhra wurden gestartet. An diesem Projekt arbeiten die Schüler im Baukundeunterricht selbst mit und erproben ihre praktischen Fertigkeiten! (Foto: LFS Pyhra)

Einstimmiger Beschluss über die Investition von 17,70 Millionen Euro.

PYHRA (red). Mit großem Interesse verfolgten Schüler der LFS Pyhra die Landtagssitzung am 16. November. Für die LFS Pyhra, ist der Neubau eines Schülerheimes und der Zubau neuer Klassenräume geplant. Dies vor allem unter dem Aspekt der Übersiedlung der LFS Sooß nach Pyhra und der in Pyhra jetzt bereits vorhandenen hohen Schülerzahlen. Zudem ist auch für den Praktischen Unterricht der Neubau eines Rinderlaufstalles vorgesehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen soll demnach 17,70 Millionen Euro betragen. Der Beschluss im NÖ Landtag wurde einstimmig gefasst.

Wichtige Investition

Dir. Franz Fidler ist nach der erfolgreichen Beschlussfassung überzeugt: " Diese Investition ist ein zukunftsorientierter Schritt für beste, besonders praxisbezogene Ausbildung unserer Jugendlichen. Die Fachrichtungen Land- und Forstwirtschaft, Lebensmitteltechnik und die Kaufmännischen Lehrinhalte sind eine hervorragende Basis für die Landwirtschaft und viele landwirtschaftsnahe Berufe mit besten Zukunftschancen. Mit den Fachrichtungen Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement, der LFS Sooß am zukünftigen Standort Pyhra wird das Bildungsanbot noch um viele Facetten reicher."

Zur Sache

Am 30. November um 13.30 Uhr startet ein informativer Nachmittag beim Schüler - Eltern-Infotag in der LFS Pyhra, wo sich auch die LFS Sooß vorstellen wird.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.