18.01.2018, 09:29 Uhr

Krempl-Spörk & Prisching: Spende von 600 Euro an Haus der Frau

Stadtrat Markus Krempl-Spörk, Anna Durstberger (Obfrau des Vereines Haus der Frau) sowie Michaela Prisching. (Foto: Volkspartei St. Pölten)

Reinerlös von „Punsch & Maroni“ geht an soziale Einrichtung

ST. PÖLTEN (red).  Über 300 Besucher feierten am 22. Dezember gemeinsam mit Landtagswahlkandidat Stadtrat Markus Krempl-Spörk das Weihnachtsfest für einen guten Zweck. Das Geld, das bei „Punsch & Maroni“ umgesetzt werden konnte, wurde nun wie geplant zur Gänze an das Haus der Frau in St. Pölten übergeben. Insgesamt kommen den hilfesuchenden Frauen und Kindern 600 Euro zu Gute.

Schutz vor Gewalt

„100 Prozent des Reinerlöses gehen an Frauen und ihre Kinder bei uns in St. Pölten, die Schutz vor Gewalt und Misshandlung suchen. Ich danke allen, die bei ‚Punsch & Maroni‘ etwas konsumiert haben“, freut sich Stadtrat Markus Krempl-Spörk.
„Das Haus der Frau in St. Pölten leistet einen zentralen sozialen Beitrag. Wer Hilfe vor Gewalt im eigenen Haus braucht, sollte sie auch unbedingt bekommen. Es war uns eine Freude, diese Einrichtung zu unterstützen“, fügt Landeslistenkandidatin Michaela Prisching hinzu.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.