07.06.2017, 11:39 Uhr

Kultursponsoring: So kooperieren die St. Pöltner

Geschäftsleiter Thomas Schauer, Raiffeisenbank Region St. Pölten Rene Voak MAS, MBA, NXP Geschäftsführer (Foto: privat)
ST. PÖLTEN. Damit Visionen Wirklichkeit werden, ermöglicht die Raiffeisenbank Region St. Pölten viele Kulturveranstaltungen durch ihre regionalen und lokalen Förderungen. „Denn der Erfolg von Kulturinitiativen hängt nicht nur von guten Ideen, sondern vor allem auch von den, zur Realisierung notwendigen, finanziellen Mitteln ab“, so Geschäftsleiter Thomas Schauer bei der Vertragsverlängerung.

Kultursponsoring ist ein wesentliches Instrument im Kommunikationsmix der Raiffeisenbank Region St. Pölten. Gemeinsam stärker sein: Darum engagiert sich das St. Pöltner Institut für ein partnerschaftliches Miteinander in Kunst und Kultur. Und das führt zum Erfolg. Die Förderung des wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Lebens und das harmonische Zusammenspiel dieser Aspekte, ist ein Kernanliegen des Unternehmens. „Mit unseren Kooperationspartnern in der Landeshauptstadt, vom VAZ, über das Festspielhaus, bis hin zum Landestheater, treffen wir bei unseren Kunden immer voll ins Schwarze“, so Schauer weiter.

Und das Angebot wurde kräftig frequentiert: Über 543.000 Besucher pilgerten im Vorjahr allein ins VAZ St. Pölten. Darunter zahlreiche Raiffeisen-Kunden, die die tollen Vorteile aus der Kooperation zwischen ihrer Hausbank und dem Veranstaltungszentrum nutzten!

“So freut es uns natürlich, auch 2017 wieder der Partner des VAZ bei den gefragtesten Events in der Landeshauptstadt zu sein und wir wollen einen Beitrag zum Erfolg leisten. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen mit gutem Management, Handschlagqualität und einem erfolgshungrigen jungen Team sind Garant dafür.“

Foto v.l.n.r.
Geschäftsleiter Thomas Schauer, Raiffeisenbank Region St. Pölten
Rene Voak MAS, MBA, NXP Geschäftsführer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.