02.11.2016, 16:00 Uhr

LKW-Durchfahrtsverbot in Hart

Polier Martin Haberl, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Michael Iribauer, Herbert Pfeiffer und Manuel Reiterer vom städtischen Wirtschaftshof sowie Mag. Ernst Schwarzmüller, Leiter des Verkehrsamtes. (Foto: Josef Vorlaufer)
ST. PÖLTEN (red). Für das Siedlungsgebiet Hart südlich der Wolfenberger Straße und nördlich der Rautekstraße wurde ein LKW-Durchfahrtsverbot verordnet.
Mit der Errichtung der Brücke über die B 20 ist das Gewerbegebiet St. Pölten - Wörth (NÖ Central) erschlossen. Nördlich dieses Gewerbegebietes liegt ein Bauland-Wohngebiet, an dem nördlich ein weiteres Gewerbegebiet anschließt. Zum Schutz der Bevölkerung dieser Wohnsiedlung in Hart wurde nun ein LKW-Durchfahrtverbot eingerichtet.
Die Betriebsgebiete nördlich bzw. südlich der Wohnsiedlung können jeweils von der B20-Mariazeller Straße über die Rautekstraße oder der Wolfenberger Straße erreicht werden. Diese Knoten sind mit Verkehrslichtsignalanlagen geregelt, sodass dieser Verkehr sicher, leicht und flüssig abgewickelt werden kann.




Pressebild-1: Polier Martin Haberl, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Michael Iribauer, Herbert Pfeiffer und Manuel Reiterer vom städtischen Wirtschaftshof sowie Mag. Ernst Schwarzmüller, Leiter des Verkehrsamtes. (Foto: Josef Vorlaufer)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.