26.06.2017, 11:25 Uhr

Maschinenbauer können mehr

Im Bild die MB-Absolventen, die alle drei Stufen des Wirtschaftszertifikats EBC*L erfolgreich absolviert haben.
Die Ausbildung an der Abteilung Maschinenbau der HTL St. Pölten bietet perfekte Einstiegsmöglichkeiten in den Arbeitsmarkt und hervorragende Grundvoraussetzungen für ein weiterführendes Studium. Das ist allerdings nur deshalb möglich, weil es dem Lehrpersonal schon immer ein Anliegen ist, die Schülerinnen und Schüler möglichst umfangreich auszubilden. Zusätzlich zu einer fundieren Allgemeinbildung kann beispielsweise seit Jahren auch das international anerkannte Wirtschaftszertifikat EBC*L, allgemein bekannt als „Wirtschaftsführerschein“, als Zusatzqualifikation abgelegt werden. Diese Prüfung kann in den Stufen A: Betriebswirtschaftliches Kernwissen, B: Management und C: Führung (Licence to participate/Licence to manage/Licence to lead) abgelegt werden. Erfreulicherweise finden sich immer mehr Maschinenbau-SchülerInnen, die alle drei Kompetenzstufen zusätzlich zu ihrer ohnehin schon anstrengenden Ausbildung an der HTL absolvieren. Stufe C-AbsolventInnen haben jenes Know-how, das zur Führung von Teams, Abteilungen, Bereichen und Unternehmen notwendig ist. Dazu gehören Leadership ebenso wie Personalmanagement-Aufgaben. Bei diesen Absolventen/Absolventinnen handelt es sich also um die Führungselite von morgen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.