12.01.2018, 09:44 Uhr

"Mehr Platz für die Schönheit": Neueröffnung von "Amanda"

Helmut Meder, Chefin Amanda Börner und Andrea Unterhuber (Foto: privat)

Frauen aufgepasst - Amandas Kosmetikstudio befindet sich nun an einen neuen Standort und bietet somit mehr Platz für die angebotenen Behandlungen.

ST. PÖLTEN.  Vier Jahre lang war das Kosmetikstudio von Amanda Börner in der Innenstadt sesshaft. "Da wir stetig wachsen wurde uns unser 'altes Zuhause' zu klein. Daher sind wir seit beginn diesen Jahres im Süden von St.Pölten 'zu Hause'", erzählt uns die Kosmetikerin. Zu der Eröffnungsfeier am 05. Jänner waren alle Kunden sowie Interessenten eingeladen, um Cocktails zu genießen und sich einen Guster auf die nächste Behandlung zu holen. Durch die größeren Räumlichkeiten konnte Amanda und ihr Team, bestehend aus einer Vollzeit-Mitarbeiterin und zwei Lehrlingen, dass Angebot aufstocken. Somit kann man sich jetzt mit Gesichtsbehandlungen, Soft Lift Lining, Sugaring und Microblading bei den Damen verwöhnen lassen.

Zur Sache

Im Alter von 21 Jahren, im Juli 2013, hatte sich Amanda Börner ihren Traum erfüllt und ihren eigenen Salon eröffnet. Damals befand sich das Studio noch in der Brunngasse - seit Anfang des Jahres sind sie nahe des Merkur sowie Media Marktes, in der Hnilickastraße 6 anzutreffen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.