31.05.2016, 08:17 Uhr

Mit neuem Restaurantleiter ist Wunsch der Gäste erfüllt

Der neue Restaurantleiter Matthias Strunz mit Serviceleiter-Stellvertreter Paul Kostritza.
ST. PÖLTEN (red). "Er verfügt über einen ausgezeichneten Ruf", sagt Figl-Chefin Ulli Wagner über Matthias Strunz, der kürzlich von einem Haubenlokal, nämlich dem Pedros in Kasten, zum anderen, nämlich zum Figl in Ratzersdorf, gewechselt ist, um hier als Restaurantleiter und Service-Chef für zufriedene Feinschmecker zu sorgen. Der Gaststätte Figl ist damit ein zweifacher Coup gelungen: Zum einen ist Strunz einer der Besten seines Faches. Er war am Arlberg in einem 5 Sterne-Lokal tätig und gewann 2007 den Landes-Lehrlingswettbewerb, ehe er jüngster Serviceleiter im Kastener Haubenlokal, von dem er sich nun im besten Einvernehmen trennte, wurde. Zum anderen ermöglicht es die neue Personalstruktur, dass das Figl nun auch an Feiertagen geöffnet hat. "Ein Wunsch vieler Gäste geht damit in Erfüllung", so Wagner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.