30.05.2018, 15:11 Uhr

Partnerstädte verbinden

Die beeindruckende USA-Reise von 2. bis 14. April wird den SchülerInnen lange in Erinnerung bleiben. (Foto: Foto: zVg)

Die SchülerInnen der 6b des Mary Ward Privatgymnasiums und ORGs, sowie der HAK-St. Pölten luden Ende Mai 2018 in das Foyer der Sparkasse NÖ Mitte West AG um die Erlebnisse und Erfahrungen ihrer Sprachprojektreise zu präsentieren.

ST. PÖLTEN (pa). Die SchülerInnen reisten zuerst für fünf Tage nach Washington DC. Dank der von der Sparkasse gesponserten Hop on – Hop off Tour konnten sie das Zentrum Washingtons erkunden und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten besuchen. Danach ging es für die Gruppe weiter zu St. Pöltens Partnerstadt Altoona. Sie wurden vom dortigen Partnerschaftskomitee herzlich empfangen und betreut. Die SchülerInnen erlebten eine außergewöhnlich schöne, interessante und spannende Zeit mit den Gastfamilien, beim Besuch einer High-School als auch bei den verschiedenen Ausflügen. Sowohl die langjährige Partnerschaft mit Altoona als auch die professionelle Organisation durch Biku Travel, trugen dazu bei, dass die Reise ein voller Erfolg war und die Schülerinnen und Schüler diese tollen Erfahrungen noch lange in Erinnerung bleiben werden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.