16.06.2017, 19:54 Uhr

Prima La Musica: Bürgermeisterempfang nach großen Erfolgen

prima la musica Bürgermeisterempfang im Rathaus (Foto: Wolfgang Mayer)

Mehr als 100 Schüler und Eltern waren zum Prima La Musica – Bürgermeisterempfang in das Rathaus St. Pölten geladen.

ST. PÖLTEN (red). Bürgermeister Matthias Stadler, Kulturamtsleiter Thomas Karl und Musik- und Kunstschuldirektor Alfred Kellner bedankten sich bei den PreisträgerInnen des Landes- und Bundeswettbewerbes prima la musica und ehrten die jungen Künstler.

Musikschule St. Pölten so erfolgreich wie nie

Der diesjährige Landes- und Bundeswettbewerb zählt zu den erfolgreichsten Wettbewerben der Musikschule St. Pölten: 32 erste Preise, 14 zweite Preise beim Landeswettbewerb sowie 7 erste Preise und 10 zweite Preise beim Bundeswettbewerb erzielten die jungen Musiker der Musikschule St. Pölten. Erstmals in der Geschichte durfte ein Ensemble der Musikschule das Land Niederösterreich beim Bundespreisträgerkonzert im Festspielhaus am 14. Juni vertreten. Das Benigna-Quartett (Katharina Auer (Violine), Valerie Ettenauer (Violine), Johanna Lomoschitz (Viola), Katja Lomoschitz (Violoncello)) unter der Leitung von Alexandra Rappitsch spielte den 3. Satz (Scherzo) des Streichquartetts op.11 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.