22.10.2017, 09:52 Uhr

Rad: St. Pöltner Erfolge beim ÖRV-Cup

ST. PÖLTEN (red). Bei der Siegerehrung der jeweils ersten drei aller Klassen des ÖRV-Ginner-Masters-Cup 2017 war St. Pölten nur durch Schalk und Schäbinger vertreten - Pelz überwintert in Thailand.
In der Cup-Endabrechnung kamen die besten 10 Resultate der 19 Rennen in die Wertung.
Vom Kollar-Team gewann Fritz Pelz bei Masters 5, Gerhart Schäbinger wurde Dritter. In der Klasse Masters 7 ist Josef Schalk auf den Cup-Sieg fast schon abonniert: er holte sich diesen Pokal seit 2003 jetzt zum vierzehnten Mal. Dabei mußt der Ganzendorfer nach einem Sturz schwer verletzt zehn Wochen pausieren und konnte sich diesmal den Sieg erst in den letzten Rennen sichern.

Die Platzierungen der Fahrer aus St. Pölten

Radsport-Union St. Pölten:
  • M 1: Thomas Voska Platz 39, Herbert Graf Pl. 58, Jürgen Pechhacker Pl. 65
RC Sunpor St. Pölten:
  • M 3: Karlheinz Zofall Platz 24
Kollar-Cycling-Team Stattersdorf:
  • M 1: Erich Aichinger Platz 52
  • M 2: Christian Ott Pl. 28
  • M 3: Christian Sailer Pl. 12
  • M 4: Karl Birkner Pl. 7, Juan Santos Pl. 12, Michael Köbe Pl. 19
  • M 5: Fritz Pelz Platz 1, Gerhart Schäbinger Pl. 3, Erwin Zierler Pl. 5
aus Ganzendorf (RC Rih):
  • M 6: Josef Schalk Platz 1


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.