10.01.2018, 10:29 Uhr

Schenken mit Sinn: Großartiges Ergebnis für Gymnasium Josefstraße

An der Aktion „Schenken mit Sinn“ hat sich heuer wieder das Gymnasium in der Josefstraße in St. Pölten beteiligt. Direktorin Slivia Klimek (4. v. l.) und die Hauptorganisatorin Simone Fuchs (3. v. l.) freuen sich über das tolle Ergebnis von 2.830 Euro. Im Bild Prof. Ernst Haider (links) mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7G/RG bei der Spendenübergabe an Margarita Haider-Stern von der Caritas St. Pölten. (Foto: Caritas/Karl Lahmer)
ST. PÖLTEN (red). Schüler des Gymnasiums Josefstraße spendeten via "Schenken mit Sinn" zahlreiche Ziegen und weitere Produkte im Wert von 2.830 Euro!

Vom Obstbaum bis zum Hilfspaket

12 Obstbäume, 11 Hühnerscharren, 32 Ziegen, vier Schweine, fünf Esel, ein Ochse und zwei Gemüsebeete wurden zur Unterstützung von Menschen in den ärmsten Regionen der Welt finanziert. Darüber hinaus wurde je ein Hilfspaket für syrische Kinder, ein Babypaket, ein Hilfspaket für Bildung und Unterkunft Frauen in Notsituationen sowie ein Hilfspaket für ein warmes Zuhause.
Ein herzliches Dankeschön für das großartige Engagement an alle Klassen, Lehrkräfte und die Schulleitung, die dieses Ergebnis möglich machten!
2.830 Euro konnten am Freitag vor Weihnachten von Schülern der 7GRG, einer Klasse, die sich in besonderem Ausmaß engagiert hat, an Margarita Haider-Stern von der Unternehmenskooperation der Caritas St. Pölten übergeben werden.
"Wir bedanken uns auch bei den Professoren sowie Direktorin Silvia Klimek für die Organisation der Spendenaktion", heißt es seitens der Caritas St. Pölten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.