06.10.2017, 15:51 Uhr

Schüleraustausch mit holländischen Freunden

FSL Bernd Pinter (ganz links) organisierte das abwechslungsreiche Programm für die Schüleraustauschwoche der Gäste aus Holland, die beim abwechslungsreichen Programm u.a. von Birgit Kargl und Franz Fidler betreut wurden. Im Mai 2018 wird der Gegenbesuch starten. (Foto: LFS Pyhra)
ST. PÖLTEN/PYHRA (red). Ende September startete zum dritten Mal der Schüleraustausch mit Holland in der LFS Pyhra . 13 Schüler und zwei Lehrkräfte verbrachten eine Woche bei uns im schönen Niederösterreich. Interessante Praxiseinheiten am Lehrbetrieb der LFS Pyhra und Exkursionen zu ausgewählten Rinderzuchtbetrieben in unserer Region machten den Hauptteil des Austauschprogrammes, gemeinsam mit Schülern der LFS Pyhra aus. Füttern, Melken, Milchverarbeitung, Traktor fahren, Most pressen und vieles mehr stand am Praxisstundenplan der Gäste. Neben den Praxiseinheiten wurden auch einige Ausflüge organisiert, z.B. eine Sightseeingtour nach Wien und St. Pölten, die auch auch zum ausgiebigen Shoppen genutzt werden konnten.

Schüler produzieren und kochen landestypisch auf

Die Schüler aus Holland kochten mit unseren Schülern typisch österreichische Desserts wie Apfelstrudel und einen Kaiserschmarrn a´la LFS Pyhra. Ebenfalls übten sich die Holländer in einer ihrer ureigensten Disziplinen, dem Käse machen. Tatkräftige Unterstützung und Anleitung fanden sie dabei durch das perfekt geschulte Käserei – Team der LFS Pyhra.
Die Woche war geprägt von vielen Erfahrungen und einem intensiven Austausch der österreichischen und niederländischen Kultur.
Die LFS Pyhra freut sich bereits auf den Gegenbesuch, der Ende Mai stattfinden wird.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.