09.11.2016, 10:58 Uhr

Schwerer LKW-Unfall auf A1

(Foto: Bildstelle Feuerwehr St. Pölten-Stadt)
ST. PÖLTEN (red). Auf der Autobahn A1 kam es am Montag Nachmittag zu einem schweren LKW-Unfall. Dabei fuhr ein Lastkraftwagen aus uns unbekannter Ursache mit relativ hoher Geschwindigkeiten auf einen zweiten LKW auf. Die Stadtfeuerwehr rückte nach der Alarmierung "Menschenrettung - vermutlich eingeklemmte Person" sofort zur Einsatzstelle, direkt an der Autobahnabfahrt St. Pölten - Süd, aus.

Beim Eintreffen wurde unverzüglich der Brandschutz aufgebaut, da es im Bereich des Unfallfahrzeuges zu einer Rauchentwicklung kam. Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer des stark deformierten LKW sein Fahrzeug unverletzt verlassen.

Der schwere - mit Achsen für Schienenfahrwerke beladene - LKW musste mit Hilfe des Kranfahrzeuges der Stadtfeuerwehr von der Autobahn entfernt werden. Außerdem musste vor Beendigung des Einsatzes eine große Menge an ausgetretenem Kraftstoff mittels Ölbindemittel gebunden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.