02.11.2017, 10:58 Uhr

Sparkassa spendet 4.000 Euro an soziale Institutionen

Bürgermeister Matthias Stadler, Vorstandsdirektor Peter Hronek, MBA, Aufsichtsratsvorsitzender Friedrich Nusterer, Pflegedienstleiterin Andrea Harm und (FH) Karl Enghauser von der Caritas St. Pölten, Bezirksvorsitzende LAbg. Heidemaria Onodi und Bettina Lanzenberger, Leiterin Freiwilligenmanagement von der Volkshilfe Niederösterreich Bezirksstelle St. Pölten, Geschäftsführer Christoph Gleirscher vom Hilfswerk Niederösterreich und Vorstandsvorsitzender Helge Haslinger, (Foto: Sparkassa)
ST. PÖLTEN (red). Der Vorstand der Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG konnte beim traditionellen Weltspartagempfang im Cityhotel D&C St. Pölten, am 31.10.2017, wieder zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch heuer wieder Spenden an karitative und gemeinnützige Institutionen vergeben.

4.000 Euro Spende

Die Caritas St. Pölten, die Volkshilfe Niederösterreich Bezirksstelle St. Pölten und das Hilfswerk Niederösterreich erhielten eine finanzielle Zuwendung in Höhe von je 4.000 Euro. Insgesamt wurden im gesamten Einzugsgebiet der Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG anlässlich des Weltspartags Organisationen mit einem Gesamtbetrag von 18.000 Euro gefördert.
Die Mittel wurden von der Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich zur Verfügung gestellt. Mit der Spendentätigkeit soll einmal mehr die regionale Verbundenheit und soziale Verantwortung zum Ausdruck gebracht werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.