18.12.2017, 15:47 Uhr

Spitzenbier: Bürgermeister erwarb Anteil der Bierbraugenossenschaft

Obmann Biergenossenschaft, Stefan Sodek, Bürgermeister, Matthias Stadler und Braumeister, Johann Hintermeier (Foto: Josef Vorlaufer)
ST. PÖLTEN. Vergangenen Mittwoch übergaben Stefan Sodek, Obmann der Biergenossenschaft, und Braumeister Johann Hintermeier einen Anteil der Bierbraugenossenschaft an den Bürgermeister Matthias Stadler.
Stadler hatte einen Anteil des Unternehmens vor kurzem erworben, um das zukunftsträchtige St. Pöltner Bier-Projekt zu unterstützen.

Zur Sache

Jeder, der gern Bier trinkt, kann mitmachen und einen Genossenschaftsanteil erwerben. Das Spitzenbier selbst kann man in folgenden Lokalen kaufen und genießen: Naturfreunde Bootshaus, Yesterday – DIE BAR, Cafe Gerstl, Vinzenz Pauli und Kristall Kebap & Pizza. Wer sich einen Vorrat für Zuhause anlegen möchte, kann das beim Spitzenbier Outlet am Areal der Living City (Spitzenfabrikstaße 2, 3107 St.Pölten) freitags und samstags machen. Aber auch die Orthopädie Sodek (Franziskanergasse 3) bietet das Bier von Montag bis Samstag zu den regulären Öffnungszeiten an. Das Bier wird in 1-Liter oder 0,33-Liter-Flaschen, aber auch im Fass, verkauft. Der Verkauf konzentriert sich vorerst auf St. Pölten und Umgebung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.