18.12.2017, 08:11 Uhr

Verkehrsunfall auf der Westautobahn: Keine Verletzten

Für die Beteiligten ging der Unfall glimpflich aus: Es wurde keiner verletzt. (Foto: Feuerwehr St. Pölten-Stadt)
ST. PÖLTEN (red). In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der Westautobahn bei St. Pölten erneut zu einem gefährlichen Verkehrsunfall. Die beteiligten Fahrzeuge mussten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Pölten-Stadt von der Unfallstelle entfernt werden, um die Gefahrenstelle auf der Autobahn wieder befahrbar zu machen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.