18.12.2017, 13:06 Uhr

Verkehrsunfall: Kastenwagen krachte in LKW

Der vordere Teil des Kastenwagens rutschte unter den LKW. (Foto: Werilly)
ST. PÖLTEN. Kurz nach zwölf Uhr ereignete sich in der Porschestraße in St. Pölten, auf Höhe der Firma Hinteregger, ein Unfall. Ein LKW hielt am Rand der Fahrbahn der rechten Fahrspur und war zu dem Zeitpunkt in der Firma um etwas abzuliefern. Der Fahrer des weißen Kastenwagens gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein und daher den abgestellten LKW nicht gesehen zu haben. Er krachte in den LKW und rutschte dabei mit der Vorderseite des Kastenwagens unter den Anhänger. Durch den Aufprall presste sich das Amaturenbrett auf die Beine des Lenkers, der linke Fuß soll, laut Angaben von Ersthelfern, unter der Kupplung festgesteckt haben.
Wenige Minuten nach der Alarmierung waren bereits Polizei und Rettung vor Ort. Während sich die Rettungskräfte um den verletzten kümmerten, regelte die Polizei den Verkehr. Da mehrere Autofahrer an der engen Unfallstelle vorbei fuhren anstatt umzudrehen, wurde der Straßenteil vor der Firma Hinteregger gesperrt.
Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr holte mit Hilfe der Rettungskräfte den Verletzten aus dem Wagen. Er wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten transportiert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.