14.09.2014, 17:56 Uhr

Auftaktsieg gegen Perchtoldsdorf Devils

ST. PÖLTEN. Die UNION Handballfrauen starten trotz schwieriger Ausgangssituation mit einem klaren 30:19-Heimsieg in die Bundesligasaison 2014/15.

Nach einer sehr gelungenen Vorbereitung stand für die St. Pöltnerinnen zum Beginn der neuen Bundesligasaison das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht der letzen Saison auf dem Plan. Vor dem Spiel waren die Landeshauptstädterinnen eigentlich die klaren Favoritinnen. Der frühe Tod der Bundesligaspielerin Astrid Brandstätter vor knapp zwei Wochen machte die Ausgangssituation für das gesamte Team allerdings sehr schwierig.
Doch das Team rund um Spielmacherin Lisa Felsberger schafft den perfekten Start und geht gleich zu Beginn in Führung. In der Deckung steht das Team von Trainerin Waltraud Wagner sicher und die Torfrauen Ina Halm und Kathi Weber bringen die Gäste mit sensationellen Paraden zur Verzweiflung. So kassieren die St. Pöltnerinnen in der ersten Halbzeit nur 5 Tore und spielen einen 8 Tore Vorsprung heraus.
In der zweiten Halbzeit bleibt das Spiel eine klare Angelegenheit. Trainerin Waltraud Wagner kann alle Spielerinnen einsetzen und fast alle Feldspielerinnen können sich in die Torschützenliste eintragen. Trotz der schwierigen Ausgangsituation jubeln die St. Pöltnerinnen am Ende verdient über diesen eindeutigen Sieg und auch Trainerin Waltraud Wagner ist zufrieden: „Das war ein super Auftaktspiel! Ich bin stolz, dass wir trotz der schwierigen Situation an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen konnten!“

In zwei Wochen kommt der Aufsteiger.

Am Samstag, dem 27.09.2014, empfangen die St. Pöltnerinnen um 17:00 die Hollabrunnerinnen in der Prandtauerhalle.

Aktuelle Information finden Sie auf der Vereinshomepage oder der Facebook-Fanseite!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.