16.06.2017, 21:14 Uhr

25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit in Sachen SB-Banking

Gerhard Luftensteiner, Dietmar Böckmann, Thomas Schaufler, Maximilian Pointner, Helge Haslinger, Peter Hronek präsentierten den Geld Aus- und Einzahlungsautomat „evo F10“ im Kundenraum der Sparkasse (Foto: Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG / KEBA AG)
ST. PÖLTEN (red). SB-Banking ist für den Bankkunden bequem und selbstverständlich – dass aber dahinter eine Technik steht, die höchste Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit bieten muss, ist weniger bekannt. Die Österreichische Sparkassengruppe und den österreichischen Automatisierungsspezialist KEBA verbindet in diesem Bereich seit 25 Jahren eine erfolgreiche Innovationspartnerschaft. Und fast auf den Tag genau vor 10 Jahren wurde als erstes österreichisches Geldinstitut bei der Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG der erste SB-Geldautomat mit einem geschlossenen Geldkreislauf – im Fachjargon Cash Recycler genannt – in Betrieb genommen. Aus diesem Anlass wurde vergangenen Mittwoch zu einer Pressekonferenz nach St. Pölten geladen.

Neue Generation an Automaten

2017 lässt man wieder mit einer Innovation und einem Meilenstein im SB-Banking aufhorchen: einer neuen Gerätegeneration an SB-Automaten, die den Anwender und seine Bedürfnisse noch deutlicher in den Mittelpunkt stellt und neue Möglichkeiten im SB-Banking eröffnet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.