23.09.2016, 13:05 Uhr

AGB Industrieanlagenbau übersiedelt nach Böheimkirchen

AGB-Geschäftsführer Reinhard Fritsch und Bürgermeister Johann Hell (Foto: privat)
BÖHEIMKIRCHEN (red). In Rekordzeit errichtet die AGB Industrieanlagenbau GmbH, ein Anlagenbauunternehmen mit Spezialisierung auf Druckluftanlagen, Energierückgewinnungssystemen, Beschneiungsanlagen bzw. Pumpstationen, im Betriebsgebiet von Böheimkirchen ihren neuen Standort. Projektstart war im Mai, mittlerweile ist die Dachgleiche erreicht, der Rohbau des Bürogebäudes fertig gestellt und die Hallen sind auch bereits errichtet. Derzeit werden die Baumeisterarbeiten abgeschlossen und intensiv neue Mitarbeiter gesucht. GF Reinhard Fritsch dazu: „Mit über 20 Mitarbeitern die Zentrale und den Betrieb in weniger als 6 Monaten zu verlegen, ist eine echte Herausforderung. Wir sind aber voll im Zeitplan. Eines ist bereits fix - die Weihnachtsfeier wird schon in Böheimkirchen stattfinden. Derzeit sind wir intensiv daran neue Mitarbeiter in den Bereiche Projektmanagement und Technik aber auch für die Montage zu suchen. Wir gehen davon aus, dass wir es schaffen werden, gerade in der Umgebung von Böheimkirchen neue Mitarbeiter für unser Unternehmen begeistern zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.