10.11.2016, 08:15 Uhr

Gemeindealpe: Mehr Sicherheit und Komfort nach Neugestaltung des Parkplatzes

(vlnr.) Dienststellenleiter Andreas Markusich, NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl, Verkehrslandesrat Karl Wilfing, Straßenbaudirektor Josef Decker und Bürgermeister Alfred Hinterecker beim Fahrbahnteiler beim Parkplatz. (© NÖVOG/Kolonovits)

Bei den Bergbahnen Mitterbach wurde soeben der Parkplatz der Gemeindealpe umfassend erneuert. „Im Rahmen der Neugestaltung des Parkplatzes im Bereich des Sesselliftes können unsere Gäste nunmehr noch sicherer und komfortabler vom Auto zum Lift gelangen. Der Fahrbahnteiler soll als Querungshilfe für Fußgänger auf dem Weg vom Parkplatz zur Talstation des Sesselliftes dienen“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Im Zuge dieser Neugestaltung wurde ein Fahrbahnteiler auf der Landestraße L 170 – auch Seestraße genannt – errichtet und die Fahrbahn seitlich verschwenkt.

„Im Bereich links und rechts des Gehsteiges wurden die Behindertenstellplätze situiert. Diese weisen somit den kürzesten Weg zur Talstation auf. Angrenzend an die Behindertenstell-plätze sind in weiterer Folge Stellplätze mit Elektro-Ladestationen vorgesehen“, so NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

„Auf Grund der guten Zusammenarbeit zwischen NÖVOG und NÖ Straßendienst wird die Verkehrssicherheit auf unseren Straßen erhöht“, so Straßenbaudirektor Josef Decker. Nunmehr stehen den Besuchern 337 Stellplätze für PKW´s, 4 Behindertenstellplätze und 6 Kurzparkplätze im Bereich des Kindergartens zur Verfügung. Diese Parkplätze sollen es erleichtern die Kinder morgens in den Kindergarten zu bringen und abends wieder abzuholen.

Informationen


Informationen zur Gemeindealpe erhalten Sie im Internet unter www.gemeindealpe.at oder im NÖVOG Infocenter (Montag bis Samstag von 7:30-18:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 7:30-16:00 Uhr) unter +43 2742 360 990-99.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.