16.06.2017, 11:39 Uhr

St. Pölten: Hoch hinaus im Borger-Haus

Ließen sich von der Aussicht am Dach eines der ehemals höchsten Innenstadtgebäude inspirieren: Bürgermeister Matthias Stadler und Reinhard, Roland sowie Oswald Borger. (Foto: Thomas Kainz)

Beim Betriebsbesuch in der Wiener Straße 3 – 7 wurde über wirtschaftlichen und politischen Weitblick diskutiert.

ST. PÖLTEN (red). Bürgermeister Matthias Stadler folgte der Einladung von Junior-Chef Roland Borger und stattete dem Immobilien-Unternehmen mit Sitz in der Wiener Straße 3 - 7 einen Besuch ab. Im Rahmen einer umfassenden Hausbesichtigung und aller dort beheimateten Firmen und Institutionen wurde intensiv über den Wirtschaftsstandort gesprochen. Immerhin sind im Haus der ehemaligen Drogerie Schneeberger die Firma Hager, das Traditionsunternehmen Immobilien Borger, der Malermeisterbetrieb ReBo, Gloss-Stressbewältigung und Entspannungstraining, GPLS-Anwälte sowie das philippinische Honorarkonsulat und jenes von Bangladesch untergebracht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.