13.04.2016, 10:27 Uhr

WISA: Aussteller als wahre Stars der Messe für Bauen und Wohnen

Gerald Gimpl zeigt einer Jungfamilie die neuen Küchentrends von ewe und die neuesten Küchengeräte von Miele. Nähere Informationen erhalten Sie im Schauraum in St.Pölten, Hnilickastraße 6 und unter www.gerald-gimpl.at (Foto: de Grandi)

450 Aussteller boten auf rund 20.000 Quadratmetern im VAZ fachkundige Beratung. Mit dabei waren unter anderem Gerald Gimpl, Skoda Hofbauer, Re/Max Plus Immobilien, Zaunmax und Jürgen Groismaier.

ST. PÖLTEN (red). Familien-Landesrätin Barbara Schwarz nahm die Eröffnung der WISA vor und freute sich über den ungebrochenen Zuspruch der landesweit größten Messe für Bauen und Wohnen: „Besonders für unsere jungen Familien sind Hausbau und ein neues, gemeinsames Eigenheim oft ein zentrales Thema. Die Umsetzung eines – oft ersten – gemeinsamen Zuhauses in Angriff zu nehmen, ist ein sehr großer Schritt und prägendes Erlebnis. Hier spielen Information und Planung eine entscheidende Rolle.“

450 Aussteller in 13 Hallen

Auf rund 20.000 Quadratmetern und 13 Hallen verteilt präsentierten 450 Aussteller ihre Neuigkeiten rund um das Thema Bauen und Wohnen. Information und Beratung wurde dabei freilich groß geschrieben: Die Aussteller boten fachkundige Beratung, innovative Produkte in den verschiedensten Bereichen wie Energieeffizienz, Bautechnologien, Wohnraumgestaltung, Gartenarrangements, Niederösterreichs größten Autosalon und den Vergnügungspark mit seinen umfangreichen Angeboten. Unterhaltung, Fachvorträge, Gewinnspiele, Produktshows und Musik rundeten das Angebot ab. Großer Raum wurde dieses Mal auch dem Thema „Hybrid und Elektromobilität“ eingeräumt.

Von Küchentrends über Zäune bis hin zu Fenstern

Als Aussteller mit dabei waren etwa Gerald Gimpl mit den neuesten Küchentrends. Skoda Hofbauer war unter anderem mit dem neuen Sondermodell Skoda Fabia Joy auf der WISA vertreten. Re/Max Plus informierten über Immobilien aller Art im Großraum St. Pölten, die Firma Zaunmax aus Traismauer präsentierte Qualitäts-Zäune, -Tore und -Balkone aus Aluminium und Jürgen Groismaier war als Experte in Bezug auf Fenster, Türen, Garagentore und Sonnenschutz vor Ort. Das Team von Gratz Consulting wiederum informierte über mehr Unabhängigkeit vom Finanzsystem durch physischen Besitz. Harald Pollroß aus Gerersdorf informierte über den perfekten Sonnenschutz und Oliver Pedrazza sowie Oliver und Wilhelm Knippel von der Firma Ofenbinder informierten unter anderem über innovative Klimatechnik Produkte von LG.

Kinderspielhäuschen für St. Pölten

Im Rahmen der WISA fand auch wieder der traditionelle Zimmererlehrlings-Wettbewerb der Landesinnung Holzbau statt. Nutznießer davon sind die St. Pöltner Kindergarten- und Schulkinder. Denn die vier bei der Leistungsschau hergestellten Kinderspielhäuschen werden der Stadt St. Pölten für Kindergärten und Schulen bzw. Spielplätze gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.