Bezahlte Anzeige

Innenausbau
Koralle ist die neue Trendfarbe

Mit der Trendfarbe Koralle kann man beruhigende Akzente setzen
  • Mit der Trendfarbe Koralle kann man beruhigende Akzente setzen
  • Foto: APA/dpa/gms
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Farbe Koralle wird von Möbelfirmen und Designern 2019 favorisiert.

Die aktuelle Trendfarbe in der Einrichtung ist Koralle. Eine ungewöhnliche Wahl. Der Rosa-Ton fällt eher in eine Kategorie, von der die Nord- und Mitteleuropäer Abstand nehmen. Als Akzentfarbe ist sie jedoch eine sinnvolle Bereicherung, so Experten des US-Unternehmens Pantone, die jedes Jahr eine Trendfarbe ausrufen.
Die Beschreibung ist dabei gar nicht so einfach. Je nach Lichteinfall und Beleuchtungsvariante wechselt der Ton einmal mehr und einmal weniger in Richtung Rosa, Orange oder gar Rot. So kann Koralle einmal wirken wie ein mädchenhaft-pudriger Hauch Rosa.

Ein anderes Mal kann es sich nahtlos in die Orangepalette einfügen, die 2019 ebenfalls in den Handel kommt. Die Wohnexpertin Gabriela Kaiser würde es daher so ausdrücken: „Die Farbe ist nicht so superlieblich wie Rosa, aber auch nicht zu knallig.“
Die Wahl für diese Farbe spiegelt auch gesellschaftliche Entwicklungen wider: „Eine Farbe, die uns gleichzeitig beruhigt und uns die Energie spendet, die wir brauchen, um eine positive Haltung zu bewahren“, so Experten von Pantone – und dies ist in weltweit unsicheren Zeiten natürlich sehr gefragt.

Akzentfarbe

Trends tauchen auch nicht plötzlich auf und verschwinden am Höhepunkt sofort. In der Regel vergehen sieben Jahre von der Entstehung des Trends bis zu seinem Verschwinden.
Einige ausgerufene Farbtrends scheitern aber auch an der fehlenden Akzeptanz der Verbraucher. Lila kam letztes Jahr zum Beispiel nicht gut bei der großen Mehrheit der Verbraucher an.
Ganz anders soll es bei Koralle sein, sagen Experten. „Pastellige Farben sind schon in. Die aktuelle Pantone-Farbe wird daher Liebhaber finden“, erwartet der Trendanalyst Frank A. Reinhardt.

Das Geheimnis liegt in der dezenten Verwendung: Koralle setzt auch so eindrucksvolle Farbakzente.

Beim Hausbau sparen

Bei der Suche des Grundstücks sollte man nicht nur das Zentrumeinbeziehen. Damit der Bau eines Hauses nicht teurer wird als gedacht, ist kompaktes Bauen ratsam. Bei leicht austauschbaren Komponenten kann zunächst gespart werden, hingegen bei verbundenen Teilen wie Fenstern sollte man gleich höhere Qualität wählen, meinen Experten.
Eigenleistungen können auch die teuren Arbeitskosten abfedern. Zweitrangigere Projekte wie das Anlegen eines Gartens sollten später umgesetzt werden, um den Geldbeutel zu schonen.

(Foto:Pixabay/elbym)



Autor:

WOCHE Kärnten Online Werbung aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.