Vermisste im Kraiger See

4Bilder

Zwei Vermisste aus einem gekenterten Ruderboot wurden kürzlich im Kraigersee gesucht. Das war laut Brandinspektor Werner Kropiunig die Annahme einer Bezirkswasserdienstübung der Feuerwehr. Beteiligt waren sechs Feuerwehren mit insgesamt 35 Mann, vier Booten und vier Tauchern. Unter den aufmerksamen Beobachtern waren unter anderem die Abschnittskommandanten vom Gurktal und Glantal, Hans Schöffmann und Wolfgang Grilz sowie Frauensteins Bürgermeister Karl Berger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen