Burgbau Friesach feiert seinen 10. Geburtstag

Stadtrat Helmut Wachernig, Silke Notsch, Bürgermeister Josef Kronlechner, Carmen Heller, Gemeinderat Erich Kejzar
41Bilder
  • Stadtrat Helmut Wachernig, Silke Notsch, Bürgermeister Josef Kronlechner, Carmen Heller, Gemeinderat Erich Kejzar
  • hochgeladen von Claudia Hölbling

FRIESACH (ch). Vor 10 Jahren brachte Neugier motivierte Inititiatoren dazu, im Süden von Friesach ein österreichweit einzigartiges Geschichtelabor aus der Taufe zu heben: den Burgbau. Heute stehen etliche Werkshütten und der Wohnturm der geplanten Anlage reicht bis in das zweite Geschoss. Viele Menschen fanden Arbeit, Erfahrungen und Erkenntnisse konnten gewonnen und bei Führungen, Workshops und Fachgesprächen vermittelt werden. 

Am Samstag, dem 14. September 2019 luden die Geschäftsführer des Burgbaus, Bürgermeister Josef Kronlechner, Stadtrat Helmut Wachernig und Gemeinderat Erich Kejzar zum 10-Jahr-Jubiläum auf das Gelände und stellten den neuen Fundator Jürgen Moravi vor, der Johannes Grabmayer ablöst. Anschließend wurde zu mittelalterlicher Musik, Speis und Trank geladen. Stündlich gab es kostenlose Führungen, bei denen die Besucher die Fortschritte bewundern konnten. 

Mit dabei waren Landtagsabgeordneter Klaus Köchl, Amtsleiterin Bettina Vorreiter, "Friesach im Wandel" Obmann Leo Kudlicka, Steinmetzmeister Gerald Edlinger, PR-Fachfrau Gabriele Meßner-Mitteregger und viele mehr.

Autor:

Claudia Hölbling aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.