Russische Klänge zum Neujahrsauftakt

71Bilder

FRAUENSTEIN / KRAIG (ch). Die Glantaler Blasmusik Frauenstein unter der Leitung von Kapellmeister Walter Sonnberger lud am Donnerstag, dem 5. Jänner 2017 zum traditionellen Neujahrskonzert in den vollbesetzten Kultursaal nach Kraig.
Heuer standen russische Komponisten im Vordergrund. Neben Tschaikovsky und Rachmaninow kam auch das große Tor von Kiew von Mussorgsky zur Aufführung. Ein Höhepunkt des umjubelten Konzertes war das 3-sätzige Concerto für Posaune und Blasorchester, bei dem Solist Toni Zechner brillierte.
Als Gäste begrüßten die Glantaler den Männergesangsverein Obermühlbach mit Chorleiter Rudolf Pleschutznig und Obmann Martin Glanzer. Durch den Abend führte Gernot Zechner, Obmann der Glantaler Blasmusik.

Mit dabei waren Bürgermeister Harald Jannach mit Ehefrau Edeltraud, Altbürgermeister Karl Berger mit Gattin Elfriede, Landtagsabgeordneter Klaus Köchl, Vizebürgermeister und Obmann der Faschingsgilde Frauenstein Alois Sallinger, Bezirks-Ehrenkapellmeister Willi Eder, Musikkenner Gebhard Schober, Amtsleiterin Walburga "Burgi" Fleischhacker, Buschenschenker Raimund Meierhofer und viele mehr.

Autor:

Claudia Hölbling aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.