Alpaka Wanderungen
Althofen: Mit den Alpakas über die Wiesen wandern

Kathrin Korak (rechts) bietet mit Unterstützung von Verena Zuschnig Wanderungen mit Alpakas rund um Althofen an.
20Bilder
  • Kathrin Korak (rechts) bietet mit Unterstützung von Verena Zuschnig Wanderungen mit Alpakas rund um Althofen an.
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Die Familie Kathrin und Gerd Korak bietet geführte Alpaka-Wanderungen rund um Althofen.

ALTHOFEN (bek). Das seidig-glänzende Fell der Tiere fühlt sich beim Streicheln ganz weich an. Neugierig beobachten die Tiere mit dem langen Hals und den großen Kulleraugen, was passiert. Scheu sind die Alpakas nicht. "Sie sind den Kontakt mit Menschen gewöhnt. Es kommen viele Kinder und Erwachsene, um die Tiere täglich zu beobachten", erzählt Kathrin Korak, dass Kurgäste extra ihre Route ändern, um bei den Alpakas vorbeiwandern zu können.

Wandern mit Alpakas

Kathrin und Gerd Korak halten seit drei Jahren auf einer Weide in Untermarkt gegenüber dem von ihnen geführten Gasthof Winkelwirt Alpakas und bieten Wanderungen rund um Althofen an. "Das Wandern mit den Tieren ist ein Erlebnisfaktor. Unsere Alpakas vertreiben Sorgen und Stress", sagt Kathrin Korak. Bis zu zwei Stunden erkundet sie bei den geführten, speziell auf die Anforderungen ihrer Gäste zugeschnittenen Touren Wiesen und Wälder.
Bei Kindergeburtstagen kämen Spaziergänge mit den entzückenden Tieren gut an. Natürlich dürften Gäste des Winkelwirtes in Begleitung von Kathrin oder Gerd Korak sowie Mitarbeiterin Verena Zuschnig auf die Weide.

Dieter und Romeo

Vor drei Jahren holten die Koraks die ersten zwei Alpakas aus der Steiermark nach Althofen. "Wir wollten im Obstgarten Tiere halten, Schafe oder Ziegen kamen nicht in Frage. Die Tiere haben uns gefallen", erzählt Gerd Korak. Mittlerweile ist man auch beim Österreichischen Alpaka-Zuchtverband registriert. Vor Kurzem wurden drei Alpakas verkauft. Derzeit leben Dieter, Roxanne, Gepetto und Youno sowie der im September geborene Romeo bei den Koraks. 

Friedlicher Charakter

Alpakas werden wegen ihres ruhigen und friedlichen Charakters auch in der tiergestützten Therapie eingesetzt. "Man merkt sofort, welchen Charakter die einzelnen Tiere haben und welche Tiere dafür geeignet sind", weiß Gerd Korak.

Verkaufsraum geplant

Rund 2,5 Kilo Wolle gibt ein erwachsenes Alpaka. "Im letzten Jahr haben wir neun Steppdecken hergestellt. 1,1 Kilo Wolle sind in einer Steppdecke. Wir produzieren nur mit eigene Wolle, wir kaufen nichts zu", so Gerd Korak.
Im Herbst soll ein Verkaufsraum im Gebäude des Gasthofes eröffnet werden. Dort gibt es künftig Alpaka-Wollprodukte aus eigener Herstellung, aber auch Waren von anderen Züchtern sowie Holzschnitzereien und Zirbenprodukte zu kaufen. 

Zur Info
Die Familie Gerd und Kathrin Korak bietet die Alpaka-Wanderungen an. Start ist in der Edlingshoferstraße 2 (gegenüber Gasthof Winkelwirt) in Althofen. Gesamtzeit ca. 2,5 Stunden, die Wanderungen dauern ca. 1,5 bis 2 Stunden.
Nähere Infos und Anmeldung bei Kathrin Korak unter 0664/43 47 000,
alpakas-althofen@gmx.at

Die Alpakas
Die Domestizierung der Alpakas begann vor etwa 5.000 Jahren. Gezüchtet wurde das Alpaka wegen seiner Wolle: Alpakafaser ist eine weiche, seidig-glänzende Naturfaser. Im Vergleich zur Schafswolle ist sie um das Drei- bis Fünffache wärmer, wesentlich feiner und besitzt einen äußerst geringen Fettgehalt.
England ist in Europa Vorreiter in der Alpakazucht. Der Bestand wird auf ca. 25.000 Tiere geschätzt. In Österreich leben laut Österreichischem Alpaka-Zuchtverband derzeit etwa 3.000 bis 4.000 Alpakas.

Autor:

Bettina Knafl aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.