Berufstitel Hofrat für Gerichtsvorsteher Herbert Müller

Landesgerichtspräsident Bernd Lutschounig, Hofrat Herbert Müller und Oberlandesgerichtspräsident Manfred Scaria (v.l.)
  • Landesgerichtspräsident Bernd Lutschounig, Hofrat Herbert Müller und Oberlandesgerichtspräsident Manfred Scaria (v.l.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

ST. VEIT. Im Rahmen eines Festaktes im Bezirksgericht St. Veit erhielt Gerichtsvorsteher Herbert Müller aus den Händen des Präsidenten des Oberlandesgerichtes Graz, Manfred Scaria, die Urkunde, mit welcher ihm Bundespräsident Alexander Van der Bellen den Berufstitel Hofrat verlieh.

Der Oberlandesgerichtspräsident würdigte die langjährige verdienstvolle Tätigkeit des angesehenen Richters, der von 2003 bis 2009 an der Spitze des Bezirksgerichtes Feldkirchen stand und seither das Bezirksgericht in St. Veit leitet. Auch Landesgerichtspräsident Bernd Lutschounig hob die vorbildliche Dienstleistung des Ausgezeichneten hervor, der im Jahr 1987 als junger Richter von der Steiermark nach Kärnten berufen wurde.

Umrahmt wurde die Feierlichkeit vom Gemischten Chor Althofen, der es sich nicht nehmen ließ, seinem unterstützenden Mitglied gratulieren zu gratulieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen