Barmherzigen Brüder St. Veit
Betriebsrat Bernhard Reindl ging in den wohlverdienten Ruhestand

38 Jahre im Dienst der Barmherzigen Brüder St. Veit: Bernhard Reindl wurde von P. Prior Paulus Kohler 
und Gesamtleiter Michael Steiner in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge als 
Betriebsratsvorsitzender tritt Emanuel Eicher an
2Bilder
  • 38 Jahre im Dienst der Barmherzigen Brüder St. Veit: Bernhard Reindl wurde von P. Prior Paulus Kohler
    und Gesamtleiter Michael Steiner in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge als
    Betriebsratsvorsitzender tritt Emanuel Eicher an
  • Foto: Barmherzige Brüder
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Nach 38 Jahren im Krankenhaus St. Veit trat der Betriebsratsvorsitzende seinen Ruhestand an. Ihm folgt Emanuel Eicher an.

ST. VEIT. 1982 trat Bernhard Reindl im Labor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit seine Tätigkeit als Biomedizinischer Analytiker an. Nach 38 Jahren im Krankenhaus, neun Jahre davon im Labor und 29 Jahre als Betriebsratsvorsitzender, wechselt der nun in den Ruhestand.  Es ist ein Abschied, der Reindl nach diesen vielen Jahren schwer fällt. „Das ganze Arbeitsleben weiß man, dass der Ruhestand kommt, und dann ist man doch überrascht, wenn es soweit ist", findet der St. Veiter.

Glückwünsche für die Zukunft

Das „Gemeinsame“ im Ordenskrankenhaus stand für Reindl immer im Vordergrund, bekräftigen auch Rechtsträgerverteter P. Prior Paulus Kohler und Gesamtleiter Michael Steiner: „Mit Bernhard Reindl verabschieden wir nicht nur einen engagierten Betriebsrat, sondern vor allem einen stets gut gelaunten, positiven und lösungsorientierten Kollegen. Wir möchten uns von Herzen für die konstruktive Zusammenarbeit, die Gesprächsbereitschaft und die Handschlagsqualität bedanken".

P. Prior Paulus Kohler und Gesamtleiter Michael Steiner mit Reindl und Emanuel Eicher.
  • P. Prior Paulus Kohler und Gesamtleiter Michael Steiner mit Reindl und Emanuel Eicher.
  • Foto: Barmherzige Brüder
  • hochgeladen von Bettina Knafl

Mit Emanuel Eicher aus Friesach hat das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder einen neuen Betriebsratsvorsitzenden. Eicher ist diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger und an der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin tätig. Der 33-Jährige freut sich auf seine neue Herausforderung und wird versuchen, als „Bindeglied“ zwischen Arbeitnehmer und Krankenhausleitung zu fungieren.

38 Jahre im Dienst der Barmherzigen Brüder St. Veit: Bernhard Reindl wurde von P. Prior Paulus Kohler 
und Gesamtleiter Michael Steiner in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge als 
Betriebsratsvorsitzender tritt Emanuel Eicher an
P. Prior Paulus Kohler und Gesamtleiter Michael Steiner mit Reindl und Emanuel Eicher.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen