Bischof warnt vor "Herrschaft der Ökonomie"

Diözesanbischof Alois Schwarz
  • Diözesanbischof Alois Schwarz
  • Foto: gotthardt/nedelja
  • hochgeladen von Peter Lindner

Vor einer reinen Vorherrschaft der Technik, der Medizin und der Ökonomie hat Diözesanbischof Alois Schwarz bei der Eröffnung des dritten „Finance & Science“-Kongresses in St. Georgen am Längsee gewarnt.
Bei dieser Gelegenheit sprach sich Schwarz für einen „neuen Lebensstil, der charakterisiert ist von einem gerechten Umgang miteinander, von einem Wohlwollen füreinander und von einer fürsorgenden Verantwortlichkeit untereinander“ ausgesprochen. Die Wirtschaft folge oft, so Bischof Schwarz, einer „Logik des quantitativen Mehr – mehr Wachstum, mehr Arbeitsplätze, mehr Flexibilität, mehr Sparen“. Dieses „quantitative Mehr“ müsse von einem „qualitativen Mehr“ und einem „Anders“ abgelöst werden.

Dazu sei der Diskurs zwischen Ökonomie und Religion unerlässlich. Dieser Diskurs fordere Alternativen zum gängigen Lebensstil und den gängigen Wirtschaftspraktiken. „Unsere Gesellschaft neigt dazu, dass die Kräfte der Technik und der Naturwissenschaft, aber auch der Medizin und Ökonomie so vorherrschend werden, dass letztlich der Mensch nur noch um sich selber kreist oder zum bloßen Objekt dieser Kräfte reduziert wird“, sagte Bischof Schwarz.

Es brauche zukünftig „verstärkt Initiativen und Bewegungen, die für eine nachhaltigere und ressourcenschonende Wirtschaft eintreten, für einen gemäßigten Lebensstil, für einen anderen Umgang mit Energie, für ein Verständnis von Entwicklung, das nicht ausschließlich am Bruttonationalprodukt als Gradmesser abgelesen wird“. Weiters brauche es eine Zuordnung von Real- und Finanzwirtschaft ebenso wie einen neuen globalen Ordnungsrahmen für eine global aktive Wirtschaft.

Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
1 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Anzeige
8

DAN Küchen Eberndorf
Nur für kurze Zeit: DAN-Küche zum Sonderpreis sichern

Schnell sein und Klemmertage-Angebot nutzen: Die ersten 10 Bewerber bekommen ihre DAN-Qualitäts-Küche zum Sonderpreis. KÄRNTEN. Auf der Suche nach einer neuen Küche? Dann zögere nicht und finde deine DAN-Küche im zeitlosen Design. Eine DAN-Küche steht für höchste Qualität und Komfort. Alle Modelle werden ausschließlich in Österreich gefertigt. Jetzt kannst auch Du zu einem top Preis-Leistungsverhältnis eine DAN-Küche ganz nach Deinen individuellen Vorstellungen anfertigen lassen. Gutschein...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen