Friesach
Burgbau Friesach hat ein neues Führungsteam

Der Friesacher Burgbau geht mit einem neuen Geschäftsführer-Team, bestehend aus drei Stadtpolitikern, in die neue Saison
  • Der Friesacher Burgbau geht mit einem neuen Geschäftsführer-Team, bestehend aus drei Stadtpolitikern, in die neue Saison
  • Foto: Burgbau Friesach
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

FRIESACH (stp). Der Burgbau in Friesach hat seit heuer ein neues Führungstrio. "Burgherr" Bgm. Josef Kronlechner (SPÖ) hat gemeinsam mit Stadtrat Helmut Wachernig (FPÖ) und Gemeinderat Erich Kejzar (ÖVP) die Geschäftsführung übernommen. Sie folgen damit auf den langjährigen Leiter Jürgen Freller.

"Es gab bereits Gespräche in der Landesregierung über den weiteren Verlauf des Burgbaus, damit die Aktivitäten gesichert sind. Es war uns wichtig, dass alle drei Parteien aus dem Gemeinderat in die Geschäftsführung einbezogen sind", so Erich Kejzar. Das Engagement sei zudem ehrenamtlich, ohne Geschäftsführer-Gehalt. Alle Entscheidungen, die getroffen werden, müssen einstimmig sein.

Seit Ende März ist die Burgbau-Mannschaft wieder am Gelände. Die in die Jahre gekommene erste Schmiede erhält ein neues Dach und auch der Sägeplatz bekommt eine neue Bodenkonstruktion. Nebenbei sind schon die Steinmetze fleißig am Werken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen